Vitas Clinic Trier:Ästhetik - Fettabsaugung

Fettabsaugung

Als störend empfundene Fettansammlungen können durch Absaugung (Liposuktion) gezielt entfernt werden. Bei kleinen Pölsterchen an einzelnen Stellen, beispielsweise an den Knien oder im Kinnbereich, kann durch Einspritzen eines speziellen Enzyms das unerwünschte Fett abgeschmolzen werden, ohne dass ein invasiver Eingriff erforderlich ist (Lipolyse).

Handelt es sich dagegen um größere Fettdepots an Oberschenkeln oder in der Buchregion, werden die zu entfernenden Fettzellen über exakt an gewünschter Stelle eingefügte Kanülen zunächst gelöst und dann abgesaugt. Nach diesem Eingriff tragen Sie einige Wochen lang ein Kompressionsmieder und sorgen so dafür, dass überschüssige Haut sich zurückbildet und dass Ihr Körper an den entsprechenden Stellen keine überschüssige Flüssigkeit einlagern kann.

Da sich einmal entfernte Fettzellen nicht nachbilden, ist die Liposuktion ein effektives Verfahren zum dauerhaften Abbau von Fettpolstern. Natürlich können aber an anderer Stelle nicht entfernte Fettzellen unerwünschten Depots formen, so dass eine ausgewogene Ernährung auch nach dem Eingriff unverändert wichtig bleibt.

Während die Lipolyse keinerlei Betäubung erfordert, wird eine Liposuktion nach Ihrem Wunsch unter lokaler Betäubung, Dämmerschlaf oder Vollnarkose durchgeführt.