Vitas Clinic Trier:Ästhetik - Brust

Brust

Die Brust als Sinnbild der Weiblichkeit ist ein Zentralbereich der Plastischen Chirurgie. Erhebliche Unterschiede in der natürlich angelegten Größe und Ausformung sowie höchst individuelle Schönheitsvorstellungen lösen bei vielen Patientinnen den Wunsch nach Veränderung aus. Auch geht es häufig um den Ausgleich der Folgen von Schwangerschaft und Stillzeit.
Ebenso vielfältig wie Ihre Wünsche sind die Korrekturen, die wir vornehmen können.

Hier finden Sie unsere Leistungen:

Brustvergrößerung

Eine Brustvergrößerung (Mammaaugmentation) kann durch das Einsetzen von Silikonimplantaten oder mit Eigenfett erzielt werden. Abhängig von der natürlichen Form der Brust und Ihrer Wunschvorstellung von der idealen Form kann ein Implantat über oder unter dem Brustmuskel eingesetzt werden. Dabei bieten wir Ihnen durch unseren innovativen Ansatz eine ganz besondere schonende Behandlung. Denn bei uns erfolgt der Einsatz der Implantate über einen Zugang in der Achselhöhle anstatt der sonst üblichen Schnitte an der Brust. Auch nach dem Eingriff ist die Brust daher narbenfrei.

In manchen Fällen ist eine gleichzeitige Straffung der Brust und der Brustwarze erforderlich. Haben Sie bereits früher Implantate einsetzen lassen, kann ein Wechsel angezeigt sein. Verspüren Sie Beschwerden, wie Verhärtungen oder unerwünschte Formveränderungen, sollten Sie mit uns über einen Austausch sprechen. Bei Implantaten, die vor 10 bis 15 Jahren eingesetzt wurden, kann auch das reine Alter der Implantate den Wechsel ratsam machen.

Kleinere Korrekturen können mit Eigenfett bewirkt werden, das an anderer Stelle entnommen wird, idealerweise an einer Problemzone, die Sie stört. Das Einsetzen von Eigenfett lässt sich beliebig oft wiederholen, bis Sie mit Ihrer Brust zufrieden sind.

Welcher Eingriff für Sie der richtige ist, entscheiden wir mit Ihnen gemeinsam. Dabei sind harmonische Proportionen ebenso wichtig wie medizinische Machbarkeit und der Erhalt von Sensibilität und Stillfähigkeit.

Brustvergrößerungen durch Einsetzen von Implantaten werden unter Vollnarkose durchgeführt. Bei einer Behandlung mit Eigenfett wird das an anderer Stelle gewonnene und aufbereitete Fettgewebe an der gewünschten Stelle in die Brust injiziert.

Der Erfolg einer Brustvergrößerung ist sofort sichtbar.

Brustverkleinerung

Nicht immer sind von Natur aus große Brüste ausschließlich beneidenswert. Ein besonders großer Busen ist eben auch besonders schwer und kann Sie außerdem in Ihren Proportionen oder beim Sport stören oder sogar ernsthafte Rückenprobleme verursachen. Eine Brustverkleinerung schafft Abhilfe. Überschüssiges Gewebe wird entfernt, der Warzenhof verkleinert, und die Brust erhält die gewünschte Form und Größe. Wir beraten mit Ihnen Ihr Wunschergebnis ebenso wie die Schnittführung, damit Sie die Brust bekommen, mit der Sie sich rundum wohlfühlen.

Eine Brustverkleinerung nehmen wir unter Vollnarkose vor.

Bruststraffung

Brüste, die infolge des normalen Alterungsprozesses der Schwerkraft gefolgt sind oder nach Schwangerschaft und Stillzeit oder Gewichtsreduzierung an Festigkeit und Volumen verloren haben, können wieder in Form gebracht werden. Bei einer Bruststraffung wird überdehnte, überschüssige Haut entfernt, die Brustwarze wird angehoben und die Brust in die gewünschte Position gebracht. Der Eingriff lässt sich mit einer Vergrößerung durch Eigenfettunterspritzung oder das Einsetzen von Implantaten kombinieren. Auch hier entscheiden wir mit Ihnen, welcher Weg für Sie ganz persönlich der richtige ist.

Eine Bruststraffung wird üblicherweise unter Vollnarkose durchgeführt.

Brustwarzenkorrektur

Manche Frauen leiden einseitig oder beidseitig unter eingezogenen Brustwarzen, die nur als Reaktion auf einen besonderen Reiz, häufig Kälte oder Berührung, aus ihrer eingesunkenen Stellung hervortreten. Neben der ästhetischen Beeinträchtigung kann dies zu Problemen beim Stillen führen.

Im Rahmen einer Brustwarzenkorrektur sorgt eine schonend platzierte Stütznaht dafür, dass die Brustwarze nicht mehr eingezogen wird.