Vitas Clinic Trier:Medical Beauty - Hydrafacial

HydraFacial

HydraFacial™ Behandlung

Die "HydraFacial" Behandlung ist eine der neuesten und fortschrittlichsten nicht-invasiven Behandlungsmethoden der Hauterneuerung und Hautstraffung. HydraFacial ist das einzige flüssige Hautabtragungsverfahren, welches Reinigung und Microdermabrasion (ohne schädliche Kristalle) kombiniert.
Verstopfte Poren werden geöffnet, entleert und verfeinert, und die Haut wird zusätzlich extrem durchfeuchtet und mit wertvollen Antioxidantien versorgt.
Die ca. einstündige Behandlung wirkt hervorragend vitalisierend, verjüngend, erfrischend und verleiht Ihrer Haut ein frisches, klares, strahlendes Aussehen.
HydraFacial™ hat seinen Namen von dem ursprünglichen Wort Hydrat:[griechisch] durch Hydration entstandene Verbindung, in der das Wasser durch elektrostatische Kräfte an Moleküle oder Ionen gebunden ist. Dabei werden abgestorbene Hautzellen und Hautunreinheiten entfernt, während es gleichzeitig die neuen frischen Hautzellen mit Feuchtigkeit und Antioxidantien, versorgt.
Die Behandlung ist für alle Hauttypen geeignet.

In der Vitas Clinic können wir Ihnen auch sehr effektive Kombinationsbehandlungen (z.B. HydraFacial in Kombination mit Pellevé) anbieten. Natürlich bieten wir Ihnen auch die speziell auf Ihren Hauttyp abgestimmten Pflegeprodukte an.

Video:
Wie funktioniert HydraFacial (Deutsch)

HydraFacial™ Methode

  1. Lymphdrainage
    Ziel der Entstauungstherapie ist, einen gestörten Lymphfluss zu aktivieren damit Gifte und Schadstoffe abtransportiert werden können. Unverzichtbar bei Cellulite, geschwollenen Augen und Unreinheiten. 
  2. Reinigung und Entfernen von abgestorbenen Hautzellen (Microdermabrasion) 
  3. Säurepeeling
    Dieses sanfte Säurepeeling hilft, Schmutzpartikel und Ablagerungen aus den Poren zu lösen, ohne dabei die Haut zu reizen.
  4. Porentiefe Reinigung
    Mithilfe des Säurewirbels werden die Poren schmerzfrei und automatisch gereinigt.
  5. Intensive Pflege durch Hyaluronsäure und Antioxidantien
    Vortex-Fused schützt und versorgt die Haut optimal mit Antioxidantiern, Vitaminen und Hyaluronsäure.
  6. LED Lichttherapie
    Blaues LED-Licht regt die Sauerstoffbildung an, bekämpft die Bakterienbildung (besonders geeignet bei unreiner zu Entzündungen neigender Haut und Akne) und mildert Rötungen.
    Rotes LED-Licht stimuliert die Kollagen- und Elasthinsynthese.

HydraFacial nutzt spezielle Behandlungsaufsätze, die eine milde bis kontrolliert starke Dermabrasion erlauben. Der patentierte Vortex -Handstückaufsatz schleust hochwirksame konzentrierte Seren in die Haut während die Vortex Aufsatzkanten die abgestorbene Hautzellen abtragen und absaugen.

Es ist klinisch erwiesen, dass das Erscheinungsbild bei Fältchen, trockener dünner Haut, verstopften und vergrößerten Poren, fettiger oder zu Akne neigender Haut, deutlich verbessert wird. Hyperpigmentierungen werden schonend gemildert was zu einem strahlenden, ebenmäßigen Hautbild führt.

Mit dem HydraFacial-Verfahren sind Behandlungen aller Hauttypen und Hautfarben möglich.

HydroPeel® Tip (Vortex)
Die patentierten HydroPeel Aufsätze erfrischen die Haut während zur selben Zeit verschiedenen Seren eingeschleust werden. Diese verschiedenen Aufsätze in einer Abstufung von fein bis grob sind sehr gut zur Behandlung von Melasmen, Altersflecken, Falten, fettiger und zur Akne neigenden Haut geeignet.

Skin-Specific Serums
Speziell für die unterschiedlichen Hautbilder haben die verschiedenen hochwirksamen konzentrierten Seren mit Hyaluronsäure, Vitaminen weißem Tee Extrakt nach jeder Behandlung eine sehr nährende, straffende, erfrischende und antioxidative Wirkung.

Referenzen HydraFacial™

Die überzeugende und bewährte Kombination aus sanft-gründlichen Peeling und Intensiv-Pflege ist bei Ärzten und Patienten sehr beliebt. Namhafte Dermatologen in Deutschland verwenden Hydrafacial, um Ihren Patienten zu einem sofortigen, frischeren Aussehen zu verhelfen.
Mit Hydrafacial sind Behandlungen aller Hauttypen und -farben möglich. Besonders empfehlenswert bei dünner, alternder, trockener oder fettiger Haut. Bei Akne-Narben, kleinen Fältchen oder anderen Befunden, wie einer Hyperpigmentierung, kommen Diamantaufsätze zum Einsatz, die eine unterschiedlich starke Dermabrasion ermöglichen Hydrafacial ist als Baustein dermatologischer Anwendungen in Kombination mit kosmetischen Behandlungen nicht mehr wegzudenken.
Es dient zum einen der Tiefenreinigung der Haut, zum anderen der Verbesserung der Hautstruktur. Der einhergehende Anti-Aging-Effekt wird von den Patienten sehr geschätzt. Bei dermatologischen Behandlungen, wie IPL oder Laseranwendung eignet sich Hydrafacial hervorragend als Vorbehandlung.
Die beruhigende Wirkung und schnellere Regeneration der Haut hat sich aber auch nach ästhetischen Eingriffen bestens bewährt, wie z.B. bei der Oberlippenaugmentationen. Bei der Kombination aus sanft-gründlichem Peeling und Intensiv-Pflege wird mittels Wasserdruck die oberste Hautschicht abgelöst. Dabei werden gelöste Hornschüppchen sofort abgesaugt. HydroPeel-Aufsätze erzielen überragende Resultate selbst bei niedriger Säuredosierung.
Im Anschluss kommen auf den Hauttyp abgestimmte Seren zum Einsatz, die in die Haut eingeschleust werden, wie bspw. ein Peptid-Konzentrat, das Mimikfältchen reduziert. Oder auch ein Hyaluronsäure-Mix, der die Haut intensiv durchfeuchtet und prall aussehen lässt. Die Hydrafacial-Ergebnisse ergänzen verschiedene Cosmeceuticals in Eigentherapie.
Quelle: Kosmetische Medizin 3.13, 34 Jahrgang, 2013, Seite 151 

Dr. med. Darius Alamouti, Herne:
„Hervorragend vor Unterspritzungen.“

Dr. med. Tanja Fischer, Berlin:
„Einmal ausprobiert – direkt gekauft.“

Dr. med. Thomas Zimmermann, Heusenstamm:
„Aus unserer Praxis nicht mehr wegzudenken.“